MEINE ÜBERZEUGUNG:

 

Hundepflege macht Sinn sowohl im Sommer als auch im Winter...

 

Sinnloses Abscheren gibt es hier nicht, wenn es jedoch

medizinische Notwendigkeit gibt (Hautkrankheiten ect.)

bestimmte Rassen doch zu scheren, dann kann ich das vertreten.

 

Ich verwende keinen Galgen, das bedeutet der Hund

wird nicht am Tisch festgebunden.

Ich setze statt des Galgen wenn es nötig ist,

auf leichtes Festhalten.

 

Junge Tiere oder gänzlich Unerfahrene

Hunde bekommen eine kürzere Behandlung als die lässigen "Profis"die sich schon auskennen.

Denn, Übung macht auch hier den "Meister".

 

Alte Herrschaften werden nicht mehr als nötig

behandelt und dürfen gerne auch liegen.

Ich verzichte je nach Fall auch mal auf die langwierige

komplette Prozedur.

 

 

Manche Hunde gehören zu den Angsthasen,

was sicherlich nicht immer einfach ist,

jedoch kann man durch viel Geduld und Liebe

einige Auslöser der Angst minimieren und somit

das Wohlbefinden im Nachhinein bessern. 

Ein Kind muss meist auch in mehreren Schritten lernen,

dass Gemüse wirklich schmecken kann

 

...geben Sie sich Zeit...

 

 

ICH BIN KEIN WUNDERHEILER!

Bei manchen Fällen bin auch ich machtlos.

 

Und wenn es mal sein muss:

 

Sicher gibt es manchmal die Notwendigkeit einen

 Maulkorb zu verwenden, dies ist kein Nachteil

für Fiffi und auch nicht für mich.

 

 

Ein Hund ist ein Lebewesen und soll sich auch so geben!

 

Das kann manchmal sehr viel von Hund,

Herrchen und Hundesalon fordern.

Geduld und Liebe sollte man als Hundefriseur

und auch als Besitzer haben.

Das wirkt sich durch die Ruhe und Entspannung auch

positiv auf Ihren Hund aus.

 

Und letztlich geht es manchmal nicht

allein um Schönheit, mehr um die Pflege und

einen gesunden, aufgeweckten Vierbeiner

- zumindest bei mir!

 

Wenn jemand damit nicht leben kann

ist das eben der falsche Salon!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© Hundesalon Schnipp Schnapp

Erstellt mit IONOS MyWebsite.